Ressourcenorientierte Biografiearbeit / Eutin


Termin Details


Erinnern-Erzählen-Dokumentieren

Leitung: Annette Quentin

Systemische Biografie-Arbeit begleitet und unterstützt die Anerkennung des eigenen Lebens. Es geht dabei nicht um die Chronologie des Lebenslaufs, sondern um die eigene „Lebensgeschichte“.

Wie können Erinnerungen angestoßen werden? Wie werden Geschichten erzählt?

Wie kann ich meine Teilnehmer/Klienten anregen ihre Erinnerungen festzuhalten?

In diesem Seminar lernen Sie unterschiedliche Erinnerungsstrategien kennen und erproben verschiedene biografische Methoden. Sie lernen alte Fotografien neu zu verstehen und gemeinsam suchen wir exemplarisch längst vergessene Worte und alte Melodien.

Inhalte:

  • Erzählkultur in Familien
  • Erinnerungen ordnen
  • Anregungen zum schriftlichen Erinnern
  • Arbeit mit Fotografien
  • Brief aus der Zukunft

Termin:                                  15.06.2018 bis 17.06. 2018 (Fr bis So)

Beginn:                                   1. Tag um 15:00 Uhr; sonstige Tage: 9:00 Uhr

Ende:                                       18:00 Uhr.  Am 3. Tag um 16:00 Uhr

Max. Teilnehmerzahl:         25 Personen

Kosten:                                    340,00 Euro

Seminarort:                           Eutin

Anmeldung zu folgenden Themenseminaren:

hiermit melde ich mich zur

Mehrgenerationale Aspekte in der Suchtbehandlung: 9. - 11.03.2018Ressourcenorientierte Biografiearbeit: 15. - 17.06.2018

FrauHerr

Um sicher zu stellen, dass Sie ein Mensch und kein Roboter sind, beantworten Sie bitte die folgende Quiz-Frage: